zum Inhalt

Frauenmahle

2. Frauenmahl in Gelsenkirchen 2020 verschoben auf 2021

"Klimawandel geht durch den Magen" Klimawandel und Lebenswandel

 

Wann:

12. November 2020, 18.00-22.00 Uhr

Wo:

Stadtbauraum, Boniverstr. 30, 45883 Gelsenkirchen

Eintrittskarten:

Kartenverkauf (nur bis 6.11.2020) über:
Stadt- und Touristinfo, Gelsenkirchen-Zentrum,
Ebertstr. 11 (Hans-Sachs-Haus)

Die Zahl der Plätze beim Frauenmahl ist begrenzt. Im Kartenpreis enthalten sind das Menü und die Getränke.
Eintritt: 20 Euro/Ermäßigt:10 Euro (für Schülerinnen, Studentinnen, Inhaberinnen von GE-Pass oder Ehrenamtskarte)
Die Karten sind nur im Vorverkauf bis zum 2.11.2020 erhältlich (keine Abendkasse!)

Kontakt:

Pfarrerin Antje Röckemann
Tel.: 0209-1798250
E-Mail: antje.roeckemann@ekvw.de

Asmaa El Makhoukhi
Tel.: 0209-1692747
E-Mail: asmaa.elmakhoukhi@gelsenkirchen.de

Veranstaltet durch:

Referat für gesellschaftliche Verantwortung im evangelischen Kirchenkreis Gelsenkirchen und Wattenscheid; Gleichstellungsstelle/Frauenbüro der Stadt Gelsenkirchen

Beschreibung:

Wir laden alle Frauen zum zweiten Frauenmahl nach Gelsenkirchen ein. Wir wollen miteinander ins Gespräch kommen über die globale Frage des Klimawandels und unseren Lebenswandel, unsere Einflussmöglichkeiten vor Ort.
Was können wir aus einer Frauenperspektive einbringen in die Veränderungen, die der Klimawandel erfordert? Welche Forderungen an die Politik haben wir? Wie reagieren Frauen auf den Klimawandel? Was passiert in unserer Stadt?
Wir haben Impulsgeberinnen aus verschiedenen Generationen, Berufen und Religionen eingeladen, um erste Antworten zu diesen Fragen anzubieten.
Ein vegetarisches Menü macht spürbar, wie lecker klimafreundliches Essen sein kann.
Selbstverständlich werden alle nötigen Hygiene-Bestimmungen während des Abends eingehalten.
Programm:
ab 17.00 Uhr Einlass, Einweisung in die Hygiene-Regeln, Gespräche beim Aperitif mit den Tischnachbarinnen
18.00 Uhr Begrüßung
ab 18:15 Uhr Festliches Essen in 5 Gängen'
Mehr Informationen finden Sie unter:
www.frauenmahl.kirchegelsenkirchen.de

Referentinnen:

 

6 Frauenstimmen aus Gelsenkirchen

"Selbstbestimmt und bewusst durchs Leben" Szenische Darstellung

Svenja Weichhold und Alexandra Jaik

Thema: Günstig und bequem die Welt retten. Wie? Mit Leitungswasser!

Gisela Haciabdurrahmoglu

Thema: Mutmachgeschichten aus Frauenperspektive

Züleyha Ata, Judith Neuwald-Tasbach und Katrin Petri

Thema: "Viele Himmel - eine Erde." Klimapolitische Anstöße aus den Weltreligionen

Musikalische Begleitung

„Two...Light Blue“
Christine Budkammer (Saxophon) mit Rolf Marx (Gitarre)

Dieser Internetauftritt gehört zum Evangelischen Zentrum Frauen und Männer gGmbH, Fachbereich Evangelische Frauen in Deutschland.
Besuchen Sie uns unter www.evangelischefrauen-deutschland.de.