zum Inhalt

Frauenmahle

Frauenmahl in der EKM in Halle - authenTisch

Bild der Frau – Rollen- und Frauenbilder






Wann:

Freitag, 18. Oktober 2013, 18:00 - 21.30 Uhr

Wo:

Halle/Stadthaus am Markt

Anmeldung:

Kosten: 38 Euro,  20 Euro (ermäßigt)
Überweisung vorab
Evangelische Frauen in Mitteldeutschland
Konto: 802 80 28
BLZ: 520 604 10
EKG eG, Kassel
Zweck: Frauenmahl + Name der Teilnehmerin
Kontakt:
0345 54 84 88-0, Fax: -22
frauenarbeit-ekm@ekmd.de

Kontakt:

s. Anmeldung

Veranstaltet durch:

EFiM

Beschreibung:

Frauen aus verschiedenen gesellschaftlichen, kirchlichen und religiösen Kontexten, aus Politik, Medien, Gemeinde, Kultur, Wirtschaft und Wissenschaft bringen Impulse, authentische Schlaglichter oder kreative Kurzbeiträge zur Zukunft von Religion und Kirche bei einem festlichen Essen zu Gehör.
Die Idee eines solchen Frauenmahls entstand im Rahmen der Lutherdekade und greift die Kultur der geselligen Runde zu Tisch mit persönlich-alltäglichen und reformatorisch-politischen Beiträgen, die als Tischreden mitgeschrieben wurden, auf. Bewusst wurde mit dem Titel „Frauenmahl“ auf das Abendmahl als Symbol der versöhnten und befreiten Gemeinschaft Bezug genommen. Landesbischöfin Ilse Junkermann und die EFiM laden an diesem Abend 150 Frauen zu einem ersten EKM-weiten Frauenmahl ein, gemeinsam zu „ essen … reden … reformieren “ Mehr zur Idee der Frauenmahle und eine Dokumentation der bisherigen Tischreden finden sich auf der Internetplattform:
www.frauenmahl.de.

Musikalische Begleitung

Professorin Ragna Schirmer, Pianistin

Infos

Referentinnen:


Pfarrerin Ursula August

Gemeindepfarrerin der Evangelischen Gemeinde deutscher Sprache in Istanbul

Iris Gleicke

Sprecherin der Landesgruppe Ost in der SPD-Bundestagsfraktion, MdB

Infos und Tischrede

Dr. Hanna Kasparick

Direktorin, Ev. Predigerseminar in Lutherstadt Wittenberg

Infos und Tischrede

Sibylle Quenett

Stellv. Chefredakteurin Mitteldeutsches Druck- und Verlagshaus

Infos und Tischrede

Professorin Dr. Birgitta Wolff

Ministerin a. D, Lehrstuhl für BWL, Otto-Guericke-Universität Magdeburg

Infos und Tischrede



Einladungsflyer zum Download (pdf, 1,6 MB)

Dieser Internetauftritt gehört zum Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie (vorher: Frauenstudien- und -bildungszentrum in der EKD, FSBZ).
Besuchen Sie uns unter www.gender-ekd.de.

www.frauenmahl.de benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Mehr dazu.