zum Inhalt

Dr. Aurica Nutt

wiss. Assistentin in der Arbeitsstelle Feministische Theologie und Genderforschung der Katholisch-Theologischen Fakultät an der Universität Münster

Aurica Nutt ist wissenschaftliche Assistentin der Arbeitsstelle Feministische Theologie und   Genderforschung an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster. Seit 2001 ist sie außerdem ehrenamtliche Redakteurin und Mitherausgeberin der "Schlangenbrut. Zeitschrift für feministisch und religiös interessierte Frauen".


Aurica Nutt promovierte in den Niederlanden. In ihrer Dissertation bringt sie die Rede von Gott angesichts der Leidensgeschichte der Welt in Verbindung mit der Kategorie Geschlecht. Sie stellt dazu die feministische Theologie Elizabeth A. Johnsons in den Vergleich mit den Theologien David Tracys und Mary Dalys.


Wir freuen uns auf die Tischrede einer römisch-katholischen Theologin, die sich seit fast zwei Jahrzehnten mit feministischen und geschlechtersensiblen Theologien befasst. Wir fragen sie, wie sie die Veränderungen in diesem Feld wahrnimmt, was für sie geschlechtersensible Theologie bedeutet und welche ihrer Ansicht nach die wichtigsten Themen sind.


Zur Tischrede

Dieser Internetauftritt gehört zum Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie (vorher: Frauenstudien- und -bildungszentrum in der EKD, FSBZ).
Besuchen Sie uns unter www.gender-ekd.de.

www.frauenmahl.de benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Mehr dazu.