zum Inhalt

Interreligiöses Frauenmahl Stuttgart

„Was macht mich frei? Als Frauen aufeinander hören – miteinander essen – einander begegnen“

 

Wann:

Do,11.Mai 2017 16:30 – 21:00 Uhr

Wo:

Stuttgart-Heslach, Altes Feuerwehrhaus am Erwin-Schöttle-Platz

Anmeldung:

Anmeldung bis zum 3. Mai 2017 an:
E-Mail: efw-anmeldungen@elk-wue.de
Eintritt frei, um Spende wird gebeten
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt

Zum Veranstaltungskalender mit Anmeldung.

Kontakt:

Eva Bachteler, Landesfrauenpfarrerin EFW

Veranstaltet durch:

EFW-Evangelische Frauen in Württemberg

Kooperationspartnerinnen sind:

  • Haus Abraham
  • Diakonie
  • IRGW-Israelische Religionsgemeinschaft Württemberg
  • Bezirksarbeitskreis Frauen
  • Katholische Bildungswerk Stuttgart
  • GfD- Gesellschaft für Dialog

Beschreibung:

Interreligiöses Frauenmahl: Was macht mich frei? Als Frauen aufeinander hören – miteinander essen – einander begegnen

Das Stuttgarter Frauenmahl  lädt Frauen aus unterschiedlichen Kulturen und Religionen ein.

Kulinarisches Menü
vegetarisch, koscher, halal

Referentinnen:

 

Yasemin Aydin

Vorstandsvorsitzende des Friede-Instituts für Dialog, Wien

Dr. Reinhild Traitler-Espiritu

Reformierte Theologin/Philologin,Zürich

Susanne Jakubowski

Vorstandsmitglied der Israelitischen Religionsgemeinschaft, Stuttgart

Musik/Kultur:

 

Simona Barazi und Band

Musik, Tübingen

Hosnijah Mehr

Poetry Slammerin, Stuttgart

 

Zum Flyer und zum Plakat.

Dieser Internetauftritt gehört zum Studienzentrum der EKD für Genderfragen in Kirche und Theologie (vorher: Frauenstudien- und -bildungszentrum in der EKD, FSBZ).
Besuchen Sie uns unter www.gender-ekd.de.

www.frauenmahl.de benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Mehr dazu.